Der Versorgungsausgleich im Falle der Scheidung

Mit jeder Ehescheidung wird von Amts wegen ein Versorgungsausgleich durchgeführt. Dies bedeutet, dass das Familiengericht die jeweiligen Rententräger veranlasst, für die Ehezeit die Versicherungszeiten zu klären und Auskunft darüber zu erteilen, in welcher Höhe die Eheleute in der Ehezeit dort Rentenanwartschaften erworben haben. Die Rententräger (meist BfA oder LVA) werden diese Auskünfte gegenüber dem Gericht … Weiterlesen …