Vollmacht über den Tod hinaus

Der Erblasser kann einem Begünstigten eine Bankvollmacht über den Tod hinaus erteilen. Eine solche Vollmacht nennt sich auch „transmortale Vollmacht“.

Diese Vollmacht bleibt über den Tod des Vollmachtgebers hinaus wirksam und in aller Regel sind entsprechende Formulare bei den Kreditinstituten zu erhalten. Erben sind berechtigt, im Erbfall die Vollmacht zu widerrufen.

Aber auch einen solchen Widerruf könnte der Erblasser durch Erklärung gegenüber der Bank vorher ausschließen. Es ist immer empfehlenswert, dem Ehegatten eine solche Vollmacht zu erteilen, damit sichergestellt ist, dass im Falle des Todes eines Ehepartners der andere weiterhin über die Konten verfügen kann.